Die UN-Weltziele für nachhaltige Entwicklung

Ein wesentlicher Aspekt, der Dachpappe Recycling von anderen Bitumenlieferanten und Abfallentsorgungssystemen unterscheidet, ist, dass Dachpappe Recycling die Ziele der Vereinten Nationen für eine nachhaltige Entwicklung direkt unterstützt. Dachpappe Recycling bietet eine innovative und nachhaltige Lösung für die europäische Infrastruktur. Durch den Einsatz von BitumenMix in der Asphaltherstellung erreicht der Hersteller eine Reduzierung von 60 kg CO2 pro Tonne Asphalt, während die Menge an Dachpappe in Mülldeponien und Verbrennungsanlagen reduziert wird.

Dachpappe Recycling trägt somit zu den Entwicklungszielen 9, 11 und 12 bei:

SDG 9: Aufbau einer robusten Infrastruktur, Förderung einer integrativen und nachhaltigen Industrialisierung und Unterstützung von Innovationen:

• Indem wir eine innovative und umweltfreundliche Lösung für Asphaltprojekte anbieten, tragen wir zur Schaffung einer nachhaltigen Infrastruktur bei.

SDG 11: Nachhaltige Städte und Gemeinden:

• Die Reduzierung der CO2-Emissionen bei der Asphaltherstellung mit BitumenMix verbessert den CO2-Fußabdruck in Städten.

SDG 12: Nachhaltige Konsum- und Produktionsmethoden sicherstellen:

• Das Recycling von Bitumen aus Dachpapier sorgt für Ressourceneffizienz und minimiert den Verbrauch von Rohstoffen und die Anhäufung von Abfällen.